Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sperrung des Wanderwegs am Herzogberg

Berchtesgaden - Sicherheit geht bei den Bayerischen Staatsforsten vor! Deshalb wird der Wanderweg am Herzogberg gesperrt. Deshalb bleibt er vorerst für Wanderer gesperrt:

Bei den Bayerischen Staatsforsten geht die Sicherheit immer vor. Das gilt nicht nur bei der Schutzwaldsanierung, sondern insbesondere auch bei der Verkehrssicherheitspflicht. Da von den abgestorbenen Ästen eine akute Gefahr für alle Nutzer des Wanderweges ausgeht, müssen die geschädigten Bäume unverzüglich gefällt werden.

Dr. Daniel Müller, Leiter des Forstbetriebs Berchtesgaden, bittet daher alle Erholungssuchenden am Herzogberg um Verständnis, dass der dortige Wanderweg etwa eine Woche für die Schutzmaßnahme gesperrt werden muss.

Pressemeldung Bayerische Staatsforsten

Rubriklistenbild: © Bayerische Staatsforsten

Kommentare