In der Nacht von Samstag auf Sonntag

Trotz ausgelöster Airbags einfach weitergefahren: Unfallflucht in Unterau

Berchtesgaden - Ein unbekannter Autofahrer prallte in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der B305 in Unterau gegen einen Baum und fuhr anschließend einfach weiter. Eine Zeugin sah anschließend das völlig demolierte Auto mit ausgelösten Airbags auf Höhe des Salzbergwerkes fahren.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut


Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Sonntag in den frühen Morgenstunden des 4. Oktobers, gegen 3.45 Uhr, auf der B305 in Unterau auf Höhe des Gasthauses Laroswacht. Zu diesem Zeitpunkt fuhr der Unfallverursacher aus Fahrtrichtung Salzburg in Richtung Berchtesgaden, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß am rechten Fahrbahnrand gegen einen Baum. Ohne den Verkehrsunfall bei der Polizei zu melden, fuhr der bislang unbekannte Verursacher weiter.

Auf Höhe des Salzbergwerkes kam der Unfallflüchtige mit seinem Auto zum Stehen. Eine unbeteiligte Zeugin teilte dies der Polizei mit und konnte den männlichen Fahrer und das Fahrzeug beschreiben. Ihrer Meinung nach handelte es sich um einen schwarzen VW Golf, bei dem die Airbags ausgelöst waren. An der Unfallstelle konnten durch die Polizeibeamten noch mehrere Fahrzeugteilte sichergestellt werden. Hinweise zu dem Unfallfahrzeug und dem Flüchtigen nimmt die Polizei in Berchtesgaden unter der Telefonnummer 08652/94670 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare