Unfall auf der Salzbergstraße am Mittwoch

Lkw reißt Ford Kotflügel auf - Fahrerin (29) verletzt

+

Berchtesgaden/Schönau - Am Mittwochmittag gegen 12 Uhr sind auf der Salzbergstraße (B319) zwischen dem Gutshof und dem Doku-Zentrum ein Lastwagen und ein Ford-Pkw zusammengestoßen. Die 29-jährige Autofahrerin wurde nach erster Einschätzung mittelschwer verletzt.

Ein Einheimischer fuhr mit seinem Lkw auf der Salzbergstraße in Richtung Obersalzberg. In der Linkskurve vor der Abzweigung Hintereck fuhr er laut eigenen Angaben zu weit links, sah den entgegenkommenden mit zwei einheimischen Frauen besetzten Ford zu spät und prallte mit dem Kranausleger des Lkws gegen den linken vorderen Kotflügel des Autos; dabei wurde der gesamte Kotflügel aufgerissen.

Das Berchtesgadener Rote Kreuz versorgte die 29-jährige Fahrerin zunächst vor Ort, forderte dann den Berchtesgadener Notarzt nach und brachte die junge Frau zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Beifahrerin erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt und wurde privat nach Hause gebracht. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Unfall auf B204 bei Surberg

Am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr ist auf der B304 bei Surberg ein Laster auf einen Pkw aufgefahren, wobei ein Beteiligter nach erster Einschätzung mittelschwer verletzt wurde. Die Rettungswagen-Besatzung des Teisendorfer Roten Kreuzes und ein Notarzt versorgten den Patienten. Nur wenige Minuten später musste ein Rettungswagen des Reichenhaller Roten Kreuzes auf die B21 ausrücken, wo an der Abzweigung nach Marzoll-Türk zwei Autos zusammengestoßen waren. Die Notfallsanitäter versorgten einen nach erster Einschätzung leichter Verletzten und brachten ihn in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser