Unwetterwarnungen aufgehoben!

+
Dieses Bild schickte uns eine Userin über Facebook. Es zeigt die Größe eines Hagelkorns in Bruckmühl.

Landkreis - Der Deutsche Wetterdienst hat am Montagnachmittag in der Region vor teils heftigen Gewittern gewarnt. Mittlerweile sind die Warnungen aufgehoben.

Der Deutsche Wetterdienst warnte in den Landkreisen Rosenheim, Mühldorf, Altötting, Traunstein und Berchtesgadener Land vor Unwettern. Die Warnung lautete:

Service:

Von Südosten ziehen Gewitter auf. Dabei kann es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) sowie heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde und Hagel mit Korngrößen um die drei Zentimeter geben.

Mittlerweile wurden die Warnungen aufgehoben!

Höhe der Unwetterschäden bisher unbekannt

Die sehr lokalen Gewitter dürften in der Region einigen Schaden angerichtet haben, die Höhe der Unwetterschäden ist aber noch unbekannt.

In Bruckmühl gingen zum Beispiel Hagelkörner mit einer Größe von bis zu zwei Zentimetern nieder. In Babensham trat ein kleiner Bach über die Ufer und es kam zu Überschwemmungen. In der Region Wasserburg musste die Feuerwehr auch einige Keller leer pumpen.

Unwetterbilder aus Babensham:

Unwetter in Babensham

Pressemitteilung Deutscher Wetterdienst

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser