Tiere, Kleinmöbel und Essen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
In der Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei lernen die Schüler täglich den Umgang mit Holz und der Kunst.

Berchtesgaden - Auch in diesem Schuljahr hat die Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei des Landkreises den schulinternen Wettbewerb der Dannerstiftung durchgeführt.

Zum Bewerten der Arbeiten werden im jährlichen Wechsel Architekten, Bildhauer und Schreiner aus der freien Wirtschaft eingeladen. Die Themen der einzelnen Klassen waren: Holzbildhauer 1 – Tier, Holzbildhauer 2 – Kopf, Holzbildhauer 3 – Essen und Trinken. Bei den Schreinern waren die Themen: Schreiner 1 – Hocker, Schreiner 2 – Ordnung und Zweckmäßigkeit, Schreiner 3 – Kleinmöbel.

Lesen Sie auch:

"Schnitzschüler sind anders"

Die Arbeiten können am Tag der Offenen Tür am Samstag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Hoffischerhaus, Bergwerkstraße 5 in Berchtesgaden besichtigt werden. Auf Initiative des Fördervereins der Schnitzschule Berchtesgaden e.V. hält Franz Bankosegger-Heimerl um 17 Uhr im Theoriegebäude einen Vortrag über „Woodworker in New England“ – Besuch bei Freunden im Osten der USA.

Die Ausstellungsstücke sind ebenso ab Montag bis einschließlich Mittwoch jeweils in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Pressemitteilung LRA BGL

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser