Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

2000 Euro für neue Vitrinen:

Sparkassen-Bürgerstiftung unterstützt Verein der Freunde des Heimatmuseums

Sparkasse Berchtesgadener Land: spende an Heimatmuseum
+
Vor den neuen Vitrinen: v. l. Museumsleiterin Friederike Reinbold, Kassier Hermann Lochschmied, Vereinsvorstand Walter Winkler und Stiftungsvorstand Alexander Gehrig .

Noch ist das Schloss Adelsheim in Berchtesgaden eine Baustelle. Das dort untergebrachte Heimatmuseum ist coronabedingt noch geschlossen. Diese Gelegenheit wird genutzt: Die Ausstellung zur Wiedereröffnung soll in neuem Glanz erstrahlen.

Berchtesgaden - Die Ausstellung hat die sich auf „Berchtesgadener War“, also kunstvoll bemalte Spanschachteln, buntes Holzspielzeug, Grobschnitzereien, Flöten, Heiligen- und Krippenfiguren und filigrane Beinschnitzarbeiten spezialisiert.

Die Sparkassen-Bürgerstiftung hat den Verein der Freunde des Heimatmuseums bei der Anschaffung von beidseitig einsehbaren und hell beleuchteten Vitrinen mit 2.000 Euro unterstützt.

Stiftungsvorstand Alexander Gehrig konnte nun einen ersten Blick auf die kleinteilige Sammlung werfen und zeigte sich begeistert von der Vielzahl und Filigranität der Objekte, die ihm von Museumsleiterin Friederike Reinbold und den Vereinsvorständen Walter Winkler und Hermann Lochschmied gezeigt wurden.

Für weitere Informationen oder Fragen:

Karl Thierauf
Abteilung Marketing/Vorstandsstab
Sparkasse Berchtesgadener Land
Bahnhofstraße 17, 83435 Bad Reichenhall
Telefon: 08651/707-1330
Telefax: 08651/707-9999
E-Mail: karl.thierauf@sparkasse-bgl.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion