Informationsabend am 15. Dezember in der CJD-Realschule in Schönau am Königssee

Mittleren Reife - und dann?

+

Schönau am Königssee - Nach der Mittleren Reife gibt es nicht nur die Möglichkeit einer Berufsausbildung, auch eine Qualifikation an einer weiterführenden Schule ist denkbar. Mit Informationsveranstaltungen will das CJD bei der sicher nicht leichten Entscheidung helfen.

Schon weit vor dem Ende der Schulzeit stehen Schüler vor der schwierigen Frage, welchen Beruf sie ergreifen sollen. Viele Jugendliche sind sich nicht sicher, wo ihre Stärken liegen und welcher Job wirklich zu ihnen passt.

„Wir wollen den Jugendlichen die Chance bieten, sich schon früh über ihre Potenziale klar zu werden und systematisch nach Berufen zu suchen, die gut zu ihrer Persönlichkeit passen“, erklärt Roland Schober, Leiter der Fachoberschule der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden.

„Besonders Schülerinnen und Schüler mit Mittlerer Reife sollten aber auch die Chancen bedenken, die weiterführende Schulen bieten“. So eröffnet die an der FOS zu erwerbende Fachhochschulreife die Möglichkeit eines Studiums an einer FH.

Zudem wird durch Orientierungsmaßnahmen während der zweijährigen Schulzeit intensiv die Berufswahlentscheidung gefördert. „Unsere Schüler sollen erkennen, was sie wollen“, betont Roland Schober.

Ein wichtiger Schritt dazu ist der kommende Elterninformationsabend am Donnerstag, dem 15. Dezember, in der Realschule Schneewinkelweg 12 in der Schönau zum Thema „Mittlerer Schulabschluss und dann?“.

Bei dem Informationsabend werden Eltern und Schülern das Konzept der Fachoberschule und auch die Möglichkeiten des Gymnasiums vorgestellt, denn – so hebt FOS-Leiter Roland Schober hervor: „Bildung ist die beste Basis für eine sichere Zukunft“.

Pressemeldung CJD Bayern

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser