"Christoph 14" im Einsatz

Radfahrer bei Abfahrt vom Kehlstein schwer gestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Am Freitagabend gegen 20.40 Uhr ist ein 61-jähriger Fahrradfahrer bei der Talfahrt vom Kehlstein schwer gestürzt. Auch Rettungshubschrauber "Christoph 14" war im Einsatz: 

Die alarmierte Rettungswagen-Besatzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes forderte vor Ort einen Notarzt nach, wobei der Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ im letzten Tageslicht zur oberen Buswendeplatte flog, dort landete und den Patienten vom Rettungswagen übernahm und zum Klinikum Traunstein flog.

Motorradfahrer umgekippt

Am frühen Samstagmorgen kurz nach 6 Uhr ist ein 23-jähriger einheimischer Motorradfahrer auf der Vorderbrandstraße in Schönau mit seiner Maschine im Stehen umgekippt. Das alarmierte Berchtesgadener Rote Kreuz untersuchte den nur leicht Verletzten notärztlich, musste ihn aber nicht ins Krankenhaus bringen.

Unfall auf A8

Gegen 6.30 Uhr musste der Rettungswagen des Teisendorfer Roten Kreuzes zu einem Verkehrsunfall auf der A8 am Teisenberg (Fahrtrichtung Salzburg) zwischen Fuchssteig und Hub ausrücken, bei dem aber niemand ernsthaft verletzt und nicht ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Pressemitteilung BRK BGL

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser