Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gymnasium Berchtesgaden:

Projekttag im Nationalpark Berchtesgaden

+
Aktives Mitarbeiten ist beim Projekttag im Nationalpark gefragt.

Berchtesgaden - Wie arbeitet eigentlich ein Nationalpark-Ranger? Was sind seine Aufgaben? Und wie funktioniert der Nationalpark überhaupt? Fragen, die Schüler des Gymnasiums Berchtesgaden heute klären wollen.

490 Schülerinnen und Schüler zwischen zehn und 18 Jahren werden am Donnerstag zu einem Projekttag in den Nationalpark Berchtesgaden kommen. Bei 18 verschiedenen Exkursionen und Workshops stellen Nationalpark-Mitarbeiter in individuell aufbereiteten Programmen für Unter-, Mittel- und Oberstufe den Nationalpark mit seinen vielseitigen Aufgaben und Funktionen sowie seiner Tier- und Pflanzenwelt vor.

Schüler der Unterstufe haben beispielsweise die Gelegenheit, an einer „Nationalpark-Talkshow“ teilzunehmen, Mittelstufen-Schüler gehen mit dem Berufsjäger im Klausbachtal auf die Pirsch und die Oberstufe ist eingeladen, mit Nationalpark-Mitarbeitern über Nutzungskonflikte im Schutzgebiet zu diskutieren.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Kommentare