"Mia dan doherina klettern"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Amadeus, Luca und ihre Klassenkameraden gehen nicht auf eine 'normale' Schule. Sie ist klein und hat ein besonderes Angebot.

41 Schüler werden in der Grundschule Berchtesgaden-Au unterrichtet, die 1. und 2. Klasse, sowie die 3. und 4. Klasse zusammen. Seit diesem Schuljahr gibt es zum normalen Unterricht noch ein besonderes Angebot. "Mia doan daherina klettern", bringt es Mona auf den Punkt. Die Viertklässlerin profitiert wie alle anderen Auer Schüler vom Angebot des therapeutischen Kletterns. "In der Früh und in der kleinen Pause", ergänzt ihre Klassenkameradin Vroni.

Lehrerin Daniela Emmanuel zeigt in der Kletterhalle - ein umfunktioniertes Klassenzimmer - den Schülern, wie sie sich richtig bewegen müssen, wo sie hingreifen sollen. "Das ganze passiert spielerisch", erklärt sie im BGLand24-Interview. "Ich hänge Puzzleteile an der Wand auf, die die Kinder erklettern müssen und dann setzen wir das Puzzle unten am Boden zusammen." So bewegen sich die Kinder, kräftigen ihre Muskeln und merken nicht einmal, dass sie die ganze Zeit hochkonzentriert sind. "Nicht nur die Konzentration der Schüler wird deutlich gesteigert. Auch ihre Sozialkompetenz. Sie schauen aufeinander und helfen einander."

Für die Schüler steht natürlich der Spaß im Vodergrund. "Dass ma des a mit Freunden machen kann", versucht Viertklässler Stefan zu erklären, was ihm am Klettern gefällt. Und Klassenkamerad Nico pflichtet ihm bei: "Mia klettern im Klettergarten, viel auf Bäume und manchmal a an der Wand." "Ich find es schön, dass wir überhaupt eine Kletterwand haben und ich klettern darf", freut sich Magdalena. "Und es ist immer lustig."

Therapeutisches Klettern in der Schule

Dass die Kinder Spaß haben, kann auch Daniela Emmanuel bestätigen. "Die würden am liebsten nur noch klettern und keinen Unterricht mehr machen", lacht die Lehrerin. Das ist leider nicht möglich, aber "wir machen es wo immer wir können und wo es sinnvoll ist." In einer kleinen Grundschule auf dem Land sicher leichter umzusetzen als mitten in der Stadt.

Mehr zum therapeutischen Klettern mit einem Video-Interview mit Erfinder Hajo Friedrich gibt es am Donnerstag auf BGLand24.

Christine Zigon

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser