Mehr für uns Bürger - Beispiel Kfz-Zulassung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mehr Bürgerfreundlichkeit: Möglichkeit der überregionalen Zulassung wird immer beliebter.

Berchtesgaden - Seit Ende 2011 werden in der Zulassungsstelle im Landratsamt auch Vorgänge aus den Nachbarlandkreisen bearbeitet. Ein Bürgerservice, der sich sehen lassen kann. 

Lesen Sie dazu auch:

Über 400 Meldevorgänge wurden in den ersten drei Monaten für andere Zulassungsbehörden durchgeführt. Und die Zahl steigt weiter.

Als ein gelungenes Beispiel für mehr Bürgerfreundlichkeit bezeichnete Landrat Georg Grabner die so genannte erweiterte Zuständigkeit im Bereich der Kfz- Zulassung: „Die ersten Zahlen können sich sehen lassen. Seit Beginn des Betriebs Ende 2011 wurden bereits über 400 Meldevorgänge für andere Zulassungsbehörden bei uns durchgeführt. Die Bevölkerung akzeptiert diesen neuen Bürgerservice immer mehr. Darauf sind wir als Mitinitiatoren des Projektes besonder stolz.“

Durch die erweiterte Zuständigkeit können die beteiligten Kfz-Zulassungsstellen auf die Kennzeichenbestände der jeweils anderen Zulassungsstelle zugreifen und diese bearbeiten. In Oberbayern können so etwa eine Million Fahrzeuge wohnortunabhängig bei der örtlich am günstigsten gelegenen Kfz-Behörde zugelassen, abgemeldet oder umgemeldet werden. Zudem ist es möglich, die Kennzeichenart zu ändern, beispielsweise in ein Saisonkennzeichen. Auch Korrekturen von Halter- und Fahrzeugdaten sowie die Zuteilung von Ausfuhrkennzeichen können in jeder Zulassungsstelle der beteiligten Landkreise erledigt werden. Selbst Wunschkennzeichen aus dem Heimatlandkreis des zulassenden Bürgers können zugeteilt werden. Alle weiteren Vorgänge müssen, wie bisher auch, in der für den Wohnort des Fahrzeughalters zuständigen Zulassungsbehörde abgewickelt werden.

Dieses bundesweit größte Projekt ist seit Anfang Dezember 2011 in Oberbayern im Einsatz. Teilnehmende Landratsämter sind neben dem Berchtesgadener Land auch Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch- Partenkirchen, Miesbach, Mühldorf, München, Rosenheim und Traunstein sowie die Stadt Rosenheim.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser