Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Langfristige Unterbringungsmöglichkeiten gesucht 

Landkreis BGL und Caritas organisieren zentrale Sammelstelle für Sachspenden

Der Krieg in der Ukraine hat innerhalb kürzester Zeit eine massive Fluchtbewegung ausgelöst. Auch im Landkreis Berchtesgadener Land sind bereits viele Menschen angekommen, denen nun schnell und unbürokratisch geholfen werden soll.

Pressemitteilung im Wortlaut

Berchtesgadener Land - Das Landratsamt Berchtesgadener Land bittet daher die Bevölkerung weiterhin um  Angebote zu Unterbringungsmöglichkeiten. Für Sachspenden wird gemeinsam mit der  Caritas eine zentrale Sammelstelle in Freilassing eingerichtet.  

Neben kurzfristigen Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete aus der Ukraine herrscht vor allem Bedarf an Liegenschaften, die auch längerfristig genützt und angemietet werden könnten. Die Koordinierungsgruppe des Landratsamts ist für Hilfsangebote zu Unterbringungsmöglichkeiten auch weiterhin per E-Mail erreichbar unter ukrainehilfe@lra-bgl.de. 

Aufgrund der hohen Zahl an Anfragen wird darum gebeten, keine Anfragen zu Geld - oder  Sachspenden an diese E-Mail-Adresse zu richten. Die großen Hilfsorganisationen haben be reits Spendenkonten eingerichtet und können so schnell und zielgerichtet helfen. Das Deut sche Zentrale Institut für soziale Fragen hat hierzu beispielsweise eine umfangreiche Liste  veröffentlicht, die unter https://www.dzi.de/dzi-spenden-info-nothilfe-ukraine-2/ eingesehen werden kann. Weitere Informationen zu Hilfen in der Ukrainekrise hat auch das Bayerische  Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration unter www.ukraine-hilfe.bayern.de zu sammengestellt. 

Sachspenden können im Landkreis ab Montag (7. März) beim Caritas Möbellager in der Industriestraße 3 in Freilassing abgegeben werden. Mit Unterstützung der Caritas werden hier  Sachspenden gesammelt, die den Geflüchteten aus der Ukraine im Landkreis Berchtesgadener Land zu Gute kommen. 

Angenommen werden können ausschließlich folgende Sachspenden

  • Kinderkleidung 
  • Babynahrung 
  • Baby- und Kinderhygieneartikel 
  • Windeln 
  • Frauenkleidung 
  • Damenhygieneartikel 
  • Allgemein Hygieneartikel 

Das Caritas Möbellager ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 16.30 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Pressmitteilung LRA BGL

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare