Gemeinderat muss zurückbauen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gemeinderat Lorenz Staudinger muss zurückbauen.

Berchtesgaden – Einstimmig zurückgestellt wurde am Montag im Bauausschuss der Tagesordnungspunkt zum Neubau eines Austragshauses des Berchtesgadener Gemeinderats Lorenz Staudinger.

Lesen Sie auch:

Bauausschuss: Lorenz Staudinger geht

„Er kriegt von uns keine Sonderbehandlung“

Auf der Tagesordnung war dessen Tekturplan gestanden, nachdem Staudinger im Vorfeld entgegen der Baugenehmigung gebaut hatte. „Wir haben die Pläne erhalten und geprüft“, so Berchtesgadens Bürgermeister Franz Rasp während der jüngsten Bauausschusssitzung. Vor kurzem hatte auch noch ein Vor-Ort-Termin an der Baustelle des Gemeinderats stattgefunden. „Allerdings gibt es noch zwei ungeklärte Punkte mit dem Landratsamt“, so Rasp. Geklärt werden müssten noch die Wandstärke einer Innenwand und die Ausladung eines Balkons. „In zwei Wochen sind alle Dinge komplett abgestimmt“, versprach Bürgermeister Rasp. Die Causa Staudinger werde dann in öffentlicher Sitzung im Gemeinderat behandelt. „Nur so viel: Es kommt zum Rückbau.“

Staudinger, der noch bis Ende vergangenen Jahres im Bauausschuss gesessen war, hatte nach Bekanntwerden der Sache vor drei Monaten den Ausschuss verlassen. Er ist weiterhin im Berchtesgadener Gemeinderat tätig.

kp

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser