Rauch beim Vorbeifahren entdeckt

Feuerwehrler verhindert Bauernhofbrand in Berchtesgaden

+
  • schließen

Berchtesgaden - Ein aufmerksamer Feuerwehrmann verhinderte durch sein umsichtiges Handeln vermutlich einen Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens an der Waltenbergerstraße.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden auf ihrer Homepage berichtet, erkannte der Feuerwehrmann, der in den Feuerwehren Schönau und Berchtesgaden aktiv ist, eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Stalls des Bauernhofes. Er alarmierte die Bwohner und die umliegenden Feuerwehren.

Auf der Schaufel eines im Eingangsbereich des Stalls stehenden Fahrzeug hatte sich aus unbekannter Ursache Schüttgut entzündet und glimmte unter Rauchentwicklung vor sich hin. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte das Fahrzeug vom Gebäude weggefahren und das Schüttgut abgelöscht werden. Die Feuerwehr musste nur eine Nachschau vornehmen und konnte rasch wieder abrücken.


Alarmiert wurden die Feuerwehren Berchtesgaden, Schönau, Bischofswiesen, Königssee und Freilassing.

mh/Feuerwehr Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser