"Ölfilm im Mühlbach" - Feuerwehr im Einsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Freitagmittag meldete ein Passant einen Ölfilm im Mühlbach der Traunsteiner Leitstelle. Tatsächlich lief wahrscheinlich aus einem Mofa-Tank Benzin aus und wurde durch den Regen in den Mühlbach gespült.

Ölfilm im Mühlbach - so lautete am Freitagmittag gegen 13 Uhr die erste Meldung eines Passanten an die ILS Traunstein. Die FFW Berchtesgaden rückte mit 15 Mann an und stellte fest, dass aus einem Rohr sehr geringe Mengen eines Stoffes, wahrscheinlich leicht flüchtiger Ottokraftstoff, zusammen mit dem Regenwasser in den Mühlbach liefen. Weiter stellten die Einsatzkräfte mehrere kleine Verunreinigungen auf dem Fußweg zwischen Bavariakreuzung und Bräuhaus fest.

Die Feuerwehr errichtete eine Sperre auf dem Mühlbach, band die Verunreinigungen am Fußweg und verhinderte weiteren Schadstoffeintrag. Die Fachbehörde wurde unterrichtet und gab Entwarnung, ein anwesender Vertreter des Fischereivereins sah keine Gefährdung für die Lebewesen im Wasser. Vermutlich befuhr ein motorisiertes Zweirad den Weg und verlor geringe Mengen Kraftstoff. Dieser wurde durch den Regen in einen Gulli gespült und geriet dadurch in den Mühlbach. Das leckende Gefährt konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser