Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehr am Mittwoch im Einsatz

Brand gelegt: Wer hat den jungen Mann davonlaufen sehen?

Berchtesgaden - Einen lauten Knall hörten in der Nacht auf Mittwoch Anwohner im Bereich der Kälbersteinstraße. Durch ihr schnelles Eingreifen konnte dann die Feuerwehr Schlimmeres verhindern.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Am Mittwoch (1. Mai) gegen 01 Uhr hörten Anwohner in Berchtesgaden, im Bereich Kälbersteinstraße/L.-Ganghofer-Straße einen lauten Knall. Die aufmerksamen Bürger konnten beobachten, dass auf der Verkehrsinsel sich eine Sitzbank befand, auf der eine brennende Papiermülltonne stand. Außerdem wurde im Bereich einer Hausecke des Anwesens Kälbersteinstraße 2 ein gelber Sack in Brand gesetzt. Durch die Hitzeentwicklung schmolz die blaue Papiertonne. Die Hauswand wurde leicht verrußt. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 400 Euro. Ein höherer Schaden konnte durch die Feuerwehr Berchtesgaden durch frühzeitiges Löschen des Brandes verhindert werden.

Es wurde ein junger Mann gesehen, der Richtung Ortsmitte davon lief. Wer hat etwas beobachtet oder kann Hinweise auf die Person geben. Sachdienliche Hinweise an die PI Berchtesgaden Tel.: 08652/9467-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare