Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Belohnung ausgesetzt

Drohungen gegen Berchtesgadener Hotelier

+
Der originale Drohbrief.

Berchtesgaden - Mit Drohanrufen muss sich der Berchtesgadener Hotelier Peter Juhre auseinandersetzen. Die Polizei ermittelt, auch eine Belohnung wurde ausgesetzt.

Der Hotelier Peter Juhre aus Berchtesgaden muss sich derzeit mit Drohungen auseinander setzen. Auslöser ist offenbar ein Artikel im Berchtesgadener Anzeiger über Juhre und sein Ferienparadies „Alpenglühn“ am vergangenen Freitag.

Seitdem hat der Hotelier einen Drohbrief und drei Drohanrufe erhalten. Zudem hat ein Unbekannter die Außendekoration der Ferienwohnungsanlage demoliert. Die Berchtesgadener Polizei ermittelt bereits.

Für Hinweise auf den Unbekannten hat Juhre 500 Euro Belohnung ausgesetzt.

Ein ausführlicher Bericht folgt!

Kommentare