Förderverein Ramsau e.V. überreicht Spende

1500 Euro für die BRK-Bereitschaft Berchtesgaden

+
v.l.: Alois Resch (Faschingszeitung), Kassier Klaus Foisner, BRK-Bereitschaftsleiter Walter Söldner, Vorstand Michael Brandt und der stellvertretender BRK-Bereitschaftsleiter Florian Holzinger.

Berchtesgaden/Ramsau - Aus dem Erlös des Faschingsumzugs konnte der Förderverein Ramsau e.V. dank der vielen Helfer insgesamt 1500 Euro an die BRK-Bereitschaft Berchtesgaden übergeben.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Aus dem Erlös des vergangenen Faschingsumzugs am Parkplatz an der Neuhausenbrücke in der Ramsau konnte der Förderverein Ramsau e.V. Dank der vielen freiwilligen Helfer insgesamt 1500 Euro an die BRK-Bereitschaft Berchtesgaden übergeben.


Mit der Übergabe der Geldspende soll der Dank und die Anerkennung an die ehrenamtlichen Mitglieder zum Ausdruck gebracht werden. "Ohne ehrenamtliche Arbeit, die den jungen Menschen eine Werteorientierung gibt, kann unser Gemeinwesen heute nicht mehr funktionieren", so der Vorstand des Fördervereins Ramsau, Michael Brandt.

Die Spende, die aufgrund der Corana-Krise leider erst jetzt überreicht werden konnte, nahmen der BRK-Bereitschaftsleiter Walter Söldner und sein Stellvertreter Florian Holzinger erfreut entgegen.

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Kommentare