Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Keine neue Spur: TV-Star weiterhin vermisst

+

München/Berchtesgaden - Der 44-jährige Münchner Schauspieler Philipp Brammer wird auch weiterhin vermisst. Er kehrte von einer Bergtour im Berchtesgadener Land nicht zurück. **NEU: Fotos**

UPDATE Mittwoch, 7. 35 Uhr

Der 44-jährige Münchner Bergsteiger wird immer noch vermisst. Laut mehreren Medien-Berichten handelt es sich bei dem vermissten Mann um den Schauspieler Philipp Brammer, bekannt als Grundschullehrer "Jan Günzel" aus der Fernsehserie Lindenstraße oder auch aus Serien wie "Derrick" und "Der Alte".

Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst

Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst
Suchaktion: Bergsteiger weiterhin vermisst © Aktivnews

Bergsteiger vermisst: Große Suchaktion angelaufen

 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews

Pressemeldung der Polizei:

Am Montag, 28.07.2014, brach ein 44-jähriger Münchner in den frühen Morgenstunden alleine zu einer Bergtour auf. Da er nicht wie angekündigt gegen 19 Uhr nach Hause kam, wurde eine Vermisstenanzeige erstattet.

Auf einem Wanderparkplatz bei Antenbichl, nahe des Hintersees, konnte der Pkw des Vermissten aufgefunden werden. Von dort aus wäre eine sehr anspruchsvolle Bergtour auf den Edelweislahnerkopf (über die Halsalm) möglich, welche der Vermisste als mögliches Wanderziel gegenüber seiner Ehefrau angegeben hatte.

Die Beschreibung des Vermissten:

44 Jahre alt, 177 cm groß, ca. 75 kg schwer, schlank, blaue Augen, lichtes, dunkelblondes Haar, Dreitagebart; bekleidet mit vermutlich schwarzen Wanderstiefeln, Wanderkleidung, trägt grünen Rucksack bei sich und könnte eine rote Regenjacke mitführen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder mit der Polizeiinspektion in Berchtesgaden, Tel. 08652/9467-0, sowie mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Kommentare