Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

MINT Akademie des Schülerforschungszentrums

Exkursion nach München zum Helmholtzzentrum und Leibniz-Rechenzentrum

Schülerforschungszentrum – Die Betreuer Dr. Stefan Lebernegg und Mag. Birgit Reisenhofer mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der MINT Akademie 2017.
+
Schülerforschungszentrum – Die Betreuer Dr. Stefan Lebernegg und Mag. Birgit Reisenhofer mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der MINT Akademie 2017.

Berchtesgadener - Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen MINT Akademie des Schülerforschungszentrums erhielten letzte Woche die Möglichkeit, an einer Exkursion teilzunehmen.

Auf dem Programm stand vormittags ein Besuch des Helmholtzzentrums München, dem deutschen Forschungszentrum für Gesundheit. Besonderen Focus legt das Zentrum auf die Erforschung des Diabetes mellitus und chronischer Lungenerkrankungen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnte das Leibniz Rechenzentrum am TU Campus in Garching besichtigt werden. Neben dem Super-MUC Super-Computer, stellte das dortige Virtual-Reality-Studio ein besonderes Highlight dar.

Pressemitteilung Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land

Kommentare