Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aufgewachsen in Berchtesgaden

Nach Weigl: Nächster Fußball-Profi aus der Region wechselt in die Bundesliga

Mergim Berisha in Bischofswiesen
+
Mergim Berisha beim Besuch seines Heimatvereins FC Bischofswiesen

Mergim Berisha, geboren und aufgewachsen in Berchtesgaden und vor seinem jüngsten, einjährigen Istanbul-Engagement in Bad Reichenhall lebend, verlässt den türkischen Klub Fenerbahçe erstmal wieder und schließt sich auf Leihbasis dem FC Augsburg an.

Bischofswiesen – Im Juni 2021 war er mit der deutschen U21-Nationalmannschaft Europameister geworden. Mit der Juniorenauswahl absolvierte der sympathische Fußballer, der kurz nach dem EM-Gewinn seinen Heimatverein FC Bischofswiesen besuchte, insgesamt 13 Länderspiele. Seine fußballerische Ausbildung absolvierte Mergim Berisha in der Nachwuchs-Akademie von Red Bull Salzburg.

Seinen Durchbruch schaffte der aktuell 24-Jährige in der Saison 2020/21: In der österreichischen Bundesliga erzielte er in 31 Spielen 14 Tore. In sechs Gruppenspielen der Champions League gelangen ihm vier Treffer, zwei davon sogar gegen den FC Bayern München mit Weltmeister Manuel Neuer im Tor. Im Sommer 2021 wurde Berisha von Fenerbahçe Istanbul verpflichtet, für das er in 23 Partien fünfmal einnetzte.

bit

Kommentare