Jeweils 1.250 Euro gespendet

Familie Hörl Kunststofftechnik spendet Wirtschaftspreis an Bürgerstiftungen

+
Viel Freude bei der Spendenübergabe: (von links) Der Vorsitzende des Vorstands der Sparkassen-Bürgerstiftung BGL, Alexander Gehrig, die beiden Geschäftsführer der Fa. Hörl Franz Praxenthaler und Thomas Hörl, der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG, Wolfgang Thanbichler und das Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung der VR-Bank Oberbayern Südost eG, Wolfgang Böhm hinter dem E-Mountainbike für die Hörl- Mitarbeiter

Berchtesgaden - Die Sparkasse und VR-Banken im Berchtesgadener Land erhielten den Gemeinsamen Wirtschaftspreis. Einen Teil des Geldes gaben sie als Spenden für Bürgerstiftungen frei.

Pressemitteilung der Sparkasse Berchtesgadener Land:

Mit jeweils 5.000 Euro war der Gemeinsame Wirtschaftspreis der Sparkasse und VR-Banken im Berchtesgadener Land in verschiedenen Kategorien ausgeschrieben. Den Preis für die Kategorie „Attraktiver Arbeitgeber“ vergab die Jury einstimmig an die Firma Hörl Kunststofftechnik GmbH & Co. KG in Laufen. Die Geschäftsführer Thomas Hörl und Franz Praxenthaler verkündeten noch am Abend der Verleihung des Wirtschaftspreises, einen Teilbeitrag für gemeinnützige Projekte an die Bürgerstiftungen der Sparkasse und der VR- Bank weiterzuleiten und den Restbetrag für die Firmenmitarbeiter zu verwenden. 

Auf diese Weise kamen die beiden Bürgerstiftungen zu Spenden in Höhe von jeweils 1.250 Euro und die Hörl-Mitarbeiter in den Genuss, ein weiteres hochwertiges E-Mountainbike privat nutzen zu können.

Pressemitteilung der Sparkasse Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT