Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 20. Dezember

Zweckverband Bergerlebnis Berchtesgaden ehrt langjährige Mitarbeiter

Die geehrten Betriebsjubilare gemeinsam mit Geschäftsleiter Michael Wendl (ganz links) und Dr. Bartl Wimmer (ganz rechts) von links: Mathias Köppl, Franz Angerer, Alena Brandner, Anita Irlinger, Elisabeth Salzac, Barbara Grassl, Wolfgang Seidinger.
+
Die geehrten Betriebsjubilare gemeinsam mit Geschäftsleiter Michael Wendl (ganz links) und Dr. Bartl Wimmer (ganz rechts) von links: Mathias Köppl, Franz Angerer, Alena Brandner, Anita Irlinger, Elisabeth Salzac, Barbara Grassl, Wolfgang Seidinger.

Am 20. Dezember ehrten Verbandsvorsitzender Dr. Bartl Wimmer und Geschäftsleiter Michael Wendl sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Berchtesgaden - Unter ihnen ist Wolfgang Seidinger, der seit vierzig Jahren im Öffentlichen Dienst tätig ist. Seit dreißig Jahren ist er beim Zweckverband, seit zwei Jahren nun im AlpenCongress. Das dreißigjährige Betriebsjubiläum feiert Barbara Grassl. Bereits zwanzig Jahre im Unternehmen sind Elisabeth Salzac (Buchhaltung) und Mathias Köppl (Watzmann Therme). Franz Angerer (Kehlsteinbetriebe), Alena Brandner und Anita Irlinger (beide Dokumentation Obersalzberg) feiern das zehnjährige Jubiläum.

Dr. Bartl Wimmer dankte den langjährigen Beschäftigten für ihre Zuverlässigkeit und Treue dem Zweckverband gegenüber. Im Zuge der Ehrung wurden auch vier Personalräte verabschiedet, die über viele Jahre den Kolleginnen und Kollegen für ihre Anliegen zur Verfügung standen. Sepp Wenig legte sein Amt als Personalratsvorsitzender nach dreißig Jahren nieder. Die nun ausgeschiedenen Personalräte bleiben dem Zweckverband weiterhin als Beschäftigte erhalten.

Pressemitteilung Zweckverband Bergerlebnis Berchtesgaden

Kommentare