Mehr Qualitätstourismus für Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Der CSU-Kreisverband Berchtesgadener Land will sich stärker für die Schaffung von mehr höherwertigen Tourismusangeboten einsetzen. Die CSU machte sich ein Bild vor Ort.

„Hier liegt für viele Betriebe in unserer Heimat noch enormes Potenzial, das geweckt werden muss. Um das zu schaffen, brauchen wir aber auch eine bessere Vernetzung der Tourismusangebote untereinander und eine bessere Kommunikation mit den Menschen, die nicht direkt vom Tourismus leben. Denn ihre Akzeptanz ist eine der Grundvoraussetzungen für Qualitätstourismus“, betonte die CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Michaela Kaniber.

Um sich vor Ort ein Bild vom zeitgemäßen Qualitätstourismus im Berchtesgadener Land zu machen, fand eine Kreisvorstandssitzung der CSU im neuen Spa-Hotel Gut Edermann in Holzhausen bei Teisendorf, dem ehemaligen Landhotel Seidl, statt. Dort führte Michael Stöberl die Kreisvorstandsmitglieder durch das völlig neugestaltete Wellness-, Aktiv- und Genusshotel, das seinen Gästen auf 2500 m² eine Fülle an Wellnessangeboten bietet.

„Der Tourismus muss in Teisendorf wieder stärker betont werden“, hob der neue Teisendorfer Bürgermeister Thomas Gasser hervor. Dazu brauche es eine bessere grenzüberschreitende Vernetzung, denn der Gast wolle nicht nur im Berchtesgadener Land urlauben, sondern auch die Möglichkeit haben, auf der anderen Seite der Grenze mit der Bahn auf den Berg fahren, Golf spielen oder Kulturangebote zu nutzen.

Im Gegenzug müsse auch die heimische Bevölkerung stärker in die Fremdenverkehrsangebote eingebunden werden, was auch teilweise schon hervorragend funktioniere. Durch Veranstaltungen wie das „BierSpektakulum“, einem 4-Gang-Menü in Kooperation mit einer lokalen Brauerei, speziellen Feiertagsangeboten sowie Tageskarten für den Wellnessbereich biete das Gut Edermann auch den Bürger des Berchtesgadener Landes attraktive Angebote.

Pressemeldung CSU Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser