Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Watzmann ist der schönste Berg der Welt!

+

Berchtesgaden - Die Leser der ältesten Bergsteiger-Zeitschrift der Welt BERGSTEIGER haben sich entschieden: Der Watzmann setzt sich gegen neun andere Giganten durch.

Der Watzmann ist der schönste Berg der Welt. So sehen es die Leser des BERGSTEIGER, der ältesten Bergsteiger-Zeitschrift der Welt. In der April-Ausgabe stellte BERGSTEIGER zehn Berg-Schönheiten zur Wahl: Der Watzmann stand in Konkurrenz zu Himalaya-Giganten wie K2, Machapucharé, Ama Dablam und Shivling - und wurde Erster. Unter den 1313 Einsendungen entschied sich gut ein Drittel der Leser (445) für den Watzmann als schönsten Berg der Welt. Die Drei Zinnen folgten auf Platz zwei mit 337 Stimmen. Dritter wurde die Ama Dablam mit 121 Stimmen.

Die Kandidaten:

* Drei Zinnen (2.999m), Dolomiten, Italien

* Höfats (2.259m), Allgäuer Alpen, Deutschland

* K2 (8.611m), Karakorum, China/Pakistan

* Monviso (3.841m), Cottische Alpen, Italien

* Shivling (6.543m), Himalaya, Indien

* Cerro Torre (3.128m), Patagonien, Argentinien/Chile

* Machapucharé (6.997 m), Himalaya, Nepal

* Watzmann (2.713 m), Berchtesgadener Alpen, Deutschland

* Eiger (3.970 m), Berner Alpen, Schweiz

* Ama Dablam (6.814 m), Himalaya, Nepal

Zu jedem Berg hat eine bekannte Persönlichkeit aus dem Sport- oder Alpinbereich ein Bekenntnis abgegeben: Der Kapitän des FC Bayern und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Philip Lahm outete sich dabei als Fan des Watzmanns: "Als Fußballprofi komme ich leider nicht oft zum Bergsteigen. Ich schaffe es höchstens mal auf den Wallberg - aber schon von dort ist der Blick auf den Tegernsee phantastisch. Überhaupt haben wir in Bayern viele schöne Berge, der schönste davon, vielleicht auch der schönste der Welt, ist für mich der Watzmann. Ich war zwar noch nie oben, aber von Berchtesgaden aus ist der Anblick des Massivs extrem beeindruckend. Mich würde in dem Gebiet mal eine Skitour reizen. Das ist allerdings wohl ein Projekt, das bis nach meiner Fußball-Karriere warten muss."

Spektakuläre Bilder der Sieger-Berge folgen in der BERGSTEIGER-Juli-Ausgabe, die am 21. Juni erscheint.

Pressemeldung Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Kommentare