Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Verspäteter" Maibaum in der Marktgemeinde

+
Auch Marktbürgermeister Franz Rasp packte mit an.

Berchtesgaden - Stattliche 25 Meter misst der Maibaum, der vom GTEV D’Untersberger am Sonntag, also ein paar Tage nach dem 1. Mai, vor dem Kur- und Kongresshaus aufgestellt wurde.

Die Marktgemeinschaft Berchtesgaden organisierte die Veranstaltung, die viele Besucher bei strahlendem Sonnenschein anlockte.

Vor dem Hotel Edelweiß spielten die Berchtesgadener Buam zur Unterhaltung auf und auf der Wiese vor dem Kurhaus plagten sich die Mannsbilder vom Trachtenverein – unterstützt nicht nur von den eigenen Buam und Dirndln, sondern auch von Marktbürgermeister Franz Rasp, der tatkräftig anpackte.

Nach rund zwei Stunden wurde der Maibaum unter dem Applaus der Zuschauer in die Senkrechte gewuchtet.

Fotos vom Maibaumaufstellen in Berchtesgaden:

"Verspäteter" Maibaum in Berchtesgaden

In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj
In der Marktgemeinde Berchtesgaden wurde mit ein paar Tagen "Verspätung" ein prächtiger Maibaum aufgestellt. © tj

tj