Abseits der Dahlsenwinklstraße

Seit 26. Mai am Kehlstein vermisst: Franzose (27) am Montag tot aufgefunden

+

Berchtesgaden - Der seit dem 26. Mai vermisste 27-jährige Franzose wurde am Montag von einem Polizeibergführer tot aufgefunden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der seit dem 26. Mai abgängige 27-jährige französische Staatsangehörige, der im Bereich Kehlstein vermisst wurde, ist am Montag, den 17. Juni, gegen 13 Uhr bei einer weiteren Suche durch einen Polizeibergführer tot aufgefunden worden.

Der junge Mann wurde abseits der Dahlsenwinklstraße am Kehlstein auf etwa 1.400 Metern Höhe gesichtet. Die näheren Umstände des Todes werden derzeit noch abgeklärt. Von Fremdverschulden wird aber nicht ausgegangen.

Die Bergung des Leichnams erfolgte zusammen mit der Bergwacht Berchtesgaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Vorbericht

Der 27-jährige Franzose verschwand am 26. Mai bei einer Wanderung auf dem Kehlstein. Er war mit seiner Mutter zur Schifferer/Wegmacherhütte gefahren. Sie hatte dort geparkt, der Sohn wollte "noch schnell" auf den Kehlstein hochgehen. Seit seinem Aufbruch wurde er nicht mehr gesehen

Bergwacht und Polizei suchen am Kehlstein nach Vermisstem

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT