Unbelehrbare Autofahrer in Berchtesgaden

Streitpunkt Falschparker - Dreister Autofahrer blockiert Rettungsweg

  • schließen

Berchtesgaden - Da muss man fast schon zweimal hinschauen! Ein rücksichtsloser Autofahrer parkt mitten auf der Straße. Lastwagen, Müllautos und vor allem Rettungsfahrzeuge hätten keine Chance vorbeizukommen!

Die Falschparker, die immer noch die Wege zum Markt Berchtesgaden blockieren, bleiben ein großes Problem und ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko, dies berichtet der Berchtesgadener Anzeiger

Für Aufsehen sorgt derzeit ein Bild, das der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Pfnür, auf Facebook geteilt hat. Ein dreister Autofahrer parkt mitten auf der Straße - Rettungsfahrzeuge könnten im Ernstfall nicht zum Einsatzort fahren!

Eine Lösung des Problems erscheint schwierig. Im November des vergangenen Jahres wollte der Verein "Aktive Unternehmen Berchtesgaden" mit einer Aktion ein Bewusstsein für das unangebrachte Verhalten schaffen.

Die Mitglieder brachten "Strafzettel" an den Autos mit Informationen über das Fehlverhalten an.

Wie der Vorsitzende der Aktiven Unternehmen, Berni Zauner, erklärte, habe die Maßnahme zu Diskussionen geführt. Nur hatte sie nicht den gewünschten Erfolg. Immerhin, so die Zeitung, will die Lokalpolitik reagieren. Die Falschparker stehen auf der Agenda des Gemeinderates für das erste Quartal.

Falschparker sind bundesweit ein massives Problem. Überall blockieren sie wichtige Zufahrten und sorgen für Ärger. Doch mittlerweile protestieren die Betroffenen - teilweise mit skurrilen Aktionen. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser