In Berchtesgaden

Stöhrhaus soll schon im Juni fertig werden

+
So sahen die ersten Planunterlagen des Stöhrhauses aus.

Berchtesgaden - Das Stöhrhaus am Untersberg soll früher als erwartet eröffnet werden. Der rund 1 Million teure Anbau und die Sanierung laufen nach Aussage des Alpenvereins schneller als gedacht, der Rohbau der Erweiterung ist schon fertig, wie es beim Alpenverein heißt.

In der Saison kommen mehrere hundert Tagesgäste zum Stöhrhaus, mehrere tausend Übernachtungen gibt es auf der Hütte des Alpenvereins. Um dem Ansturm der vielen Berggeher gerecht zu werden, wurde in den letzten Monaten umgebaut. Besondere Beachtung wurde dem Brandschutz geschenkt, auch die Kapazitäten zum sitzen wurden den Anforderungen entsprechend erweitert. 

Ziel ist, das Stöhrhaus bis Juni des Jahres fertigzustellen, wie es beim Deutschen Alpenverein heißt. Wenn es das Wetter wieder ermöglicht, sollen die Arbeiten weitergehen. 

Redaktion BGLand24.de

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT