Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Start für den Aufbau der gemeinsamen Energieagentur der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein

"So leben wir in der Zukunft"

+
Landrat Georg Grabner (l.) begrüßt Dr. Willie Stiehler (Mitte) als Geschäftsführer der neuen Energieagentur Südostbayern gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager des Landkreises Manuel Münch (r.).

Berchtesgadener Land - Seit Anfang Oktober ist Dr. Willie Stiehler als Geschäftsführer der neuen Energieagentur Südostbayern tätig. Die Energieagentur soll zentrale Anlaufstelle zum Thema Energie in der Region für Bürger, Unternehmen und Kommunen werden.

Landrat Georg Grabner freut sich, mit Dr. Willie Stiehler als Geschäftsführer einen ausgewiesenen Experten im Bereich erneuerbare Energien gewonnen zu haben.

Im Ausschuss für Umweltfragen und Energie stellte sich Stiehler kürzlich erstmals den Kreisräten vor und skizzierte die nächsten Schritte beim Aufbau der neuen Anlaufstelle für Fragen rund ums Thema Energie.

Unterstützung für den Aufbau der Energieagentur erhält er von Manuel Münch, Klimaschutzmanager des Landkreises Berchtesgadener Land und Dr. Birgit Seeholzer von der Wirtschaftsförderung in Traunstein.

Kostenlose Energie-Erstberatung

In Fragen der Energieeinsparung und der effizienten Strom- und Wärmenutzung wünschen sich viele Bauherren und Sanierer Informationen von einer neutralen Beratungsstelle.

Kernaufgabe der Energieagentur wird daher sein, ein Angebot an kostenlosen Energie-Erstberatungen mit Informationen rund um energetische Sanierungsmaßnahmen, den richtigen Einsatz erneuerbarer Energien und Fördermöglichkeiten aufzubauen.

Die Energieagentur soll dabei mit Energieberatern, dem regionalen Handwerk und allen weiteren Akteuren eng zusammenarbeiten.

Der Sitz der neuen Energieagentur ist in Traunstein; durch Energiesprechtage und weitere Angebote vor Ort wird die Energieagentur jedoch in allen Teilen der beiden Landkreise für Bürger, Wirtschaft und Kommunen präsent sein.

Auftakt in Berchtesgaden

Unter dem Titel „So leben wir in der Zukunft“ lädt die Energieagentur Südostbayern alle Bauherren und Sanierer am Dienstag, den 15. November um 19 Uhr in das Kongresshaus Berchtesgaden ein.

In einer kurzweiligen Info-Show wird unter anderem aufgezeigt, wie Sanierungsmaßnahmen richtig umgesetzt werden und welche Förderungen es hierzu gibt.

Kostenlose Eintrittskarten können bereits unter www.modernisierungsoffensive.com reserviert werden.

Presseinformation Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare