Feuerwehrübung in Berchtesgaden

Dramatische Übung war eine Belastungsprobe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Beängstigend und doch es ist nicht weit hergeholt: Eine spektakuläre Übung vollbrachten Feuerwehren aus dem Umkreis am Dienstagabend 

Ein spektakuläres Szenario ereignete sich am Dienstagabend in Berchtesgaden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Berchtesgaden samt aller Löschzüge, Au und Mariagern und die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen waren im Einsatz.

Das dramatische Übungsszenario

Ein fast 100 Jahre altes Gebäude direkt neben dem Finanzamt Berchtesgaden ist stark verqualmt, aus dem Dachstuhl sowie den Fenstern quillt Rauch, es brennt. Im Gebäude befinden sich viele Opfer, wie viele weiß man nicht. So wird es eine Wettlauf gegen die Zeit, dem die Atemschutzträger ausgesetzt sind. Sie müssen in das völlig verqualmte Gebäude vordringen und die Menschen, die dort - teilweise schreiend - um ihr Leben kämpfen, retten.

Aber sie müssen auch Menschen, die sie nur ertastend am Boden liegend finden, aus dem Gebäude bringen und ihren Kameradinnen und Kameraden übergeben.

Fotos von der Feuerwehrübung

Feuerwehren bereiten sich auf Ernstfall vor

Wiederbelebungsmaßnahmen auf der Straße

Über Drehleiter, Steckleitern und die Türen dringen immer mehr Einsatzkräfte ins Gebäude vor. Gleichzeitig stellt sich der Rettungsdienst darauf ein, dass er mit einer großen Anzahl an Verletzten zu rechnen hat.

Noch auf der Straße beginnen einzelnen Feuerwehrmänner mit der Wiederbelebung von Opfern und versuchen sie zurück ins Leben zu holen.

Die Flut an Opfern will scheinbar kein Ende nehmen und so können die Rettungskräfte nach ein bis zwei Stunden Einsatz von einer Vielzahl Geretteter berichten.

Das alles ist glücklicherweise nur eine Übung. Doch dass ähnliches durchaus schnell Realität werden kann zeigte der verheerende Brand in Schneizelreuth an Pfingsten, bei dem sechs Menschen starben.Die Einsatzkräfte wollen auf so einen Fall vorbereitet sein.

Diese Übung diente gerade frischen Atemschutzträgern als extreme Leistungsprüfung, denn sie wurden besonders durch die realistische Art der Übung vielfach an ihre Grenzen geführt.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser