Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ab sofort und noch bis zum 29. April

„Schwindelfrei“: Neue Kunstausstellung im Haus der Berge in Berchtesgaden

Kunstausstellung Watzmann Würtinger.
+
Kunstausstellung Watzmann Würtinger.

Ab sofort und noch bis zum 29. April ist im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ in Berchtesgaden die neue Kunstausstellung von Andrea Würtinger zu sehen. Die 55-jährige Künstlerin aus Traunstein war im Jahr 2020 Preisträgerin beim ersten Winter-ExTempore für Bildkunst im Berchtesgadener Land.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Berchtesgaden - Würtinger zeigt im Erd- und Obergeschoss des Infozentrums unter dem Titel „Schwindelfrei“ insgesamt 25 groß- und kleinformatige Gemälde mit Bergen aus aller Welt. Die Kunstwerke wurden angefertigt in Acrylfarbe und Kreide, teilweise ergänzt durch Asche und Sand. Der Besuch der Kunstausstellung im Berchtesgadener Nationalparkzentrum, Hanielstraße 7, ist kostenlos, das „Haus der Berge“ ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Kommentare