Schwerer Unfall auf Königsseer Straße

+

Berchtesgaden - Auf der Königsseer Straße hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Unfall ereignet. Eine Frau wurde eingeklemmt. Außerdem sind nun zwei Autos Schrott:

UPDATE, 11.55 Uhr - Polizeimeldung

Am Morgen des 6. März, gegen 8 Uhr, kam es auf der Königsseer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine in der Schönau arbeitende Frau wollte vom Edeka-Hölzlwimmer in die Hauptstraße in Fahrtrichtung Königssee einfahren. Dabei übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit eine in Richtung Bahnhof fahrende Fahrzeuglenkerin. Es kam unmittelbar im Kreuzungsbereich beider Fahrbahnen zum Zusammenstoß. Die untergeordnete Fahrzeuglenkerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden befreit werden.

Beide Frauen wurden durch den Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. An dem Einsatz waren zwei Rettungswägen mit Besatzung, ein Notarzt und 19 Einsatzkräfte der Feuerwehr beteiligt. Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Berchtesgaden geführt.

Unfall in Königsseer Straße

Die Erstmeldung:

Auf der Königsseer Straße (B20) in Berchtesgaden hat sich am Freitagmorgen offenbar ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Presseagentur Aktivnews berichtet, sollen bei dem Zusammenstoß, der sich in etwa auf Höhe des Edeka-Marktes zugetragen haben soll, mindestens zwei Menschen verletzt worden sein. Eine Person soll sogar schwer verletzt worden sein.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

Aktivnews/redbgl24

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser