Hubschrauber bei Berchtesgaden im Einsatz

Schwerer Unfall auf Alpenstraße B305: Motorradfahrerin prallt frontal gegen Auto

Neuer Rettungshubschrauber in Rheinland-Pfalz
+
Neuer Rettungshubschrauber in Rheinland-Pfalz

Berchtesgaden - Am 12. Juli wurden die Rettungskräfte und Polizei gegen 15.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Alpenstraße B305 gerufen.

Die Meldung im Wortlaut:


Eine Motorradfahrerin kam wahrscheinlich aufgrund eines Fahrfehlers im sehr kurvigen Bereich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Gleichzeitig konnte ein in den Unfall verwickelten Wagen folgender Motorradfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte ebenfalls mit dem Auto. 

Die Motorradfahrerin blieb bewusstlos an der Unfallstelle liegen, der auffahrende Motorradfahrer blieb sowie die Insassen des Pkw unverletzt. Nach der ersten notärztlichen Versorgung wurde die Motorradfahrerin mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus Traunstein verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr Ramsau sicherte die Unfallstelle ab, leistete Erste-Hilfe und reinigte anschließend die Fahrbahn. 


Im Einsatz waren 18 Mann der FFW Ramsau, ein RTW, ein Notarztfahrzeug, sowie ein Rettungshubschrauber und eine Streife der Polizei Berchtesgaden. Während der Versorgung und der Unfallaufnahme musste die B 305 zeitweise komplett gesperrt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Kommentare