April, April - Offizieller Startschuss auf der Outdoormesse

Cable Lift 3.0 - Berchtesgadener Hightech-Schmiede auf Erfolgskurs

+
Cable Lift 3.0
  • schließen

Berchtesgaden - Keine Puste mehr am Klettersteig? Ein Berchtesgadener Betrieb entwickelte eine Kletterhilfe für müde Arme: den Iron Works Cable Lift 3.0

UPDATE, 17:17, April, April

Erwischt... Die Erfindung Cable Lift 3.0 war natürlich ein Aprilscherz... Und - haben Sie es geglaubt?

Erstmeldung, 07 Uhr

Cable Lift 3.0 - wer dieses Wort das erste Mal hört, der denkt vermutlich zunächst einmal an einen Indoor-Aufzug statt eine sportliche Outdoor-Klettertour auf die Gipfel der Welt. Ganz so unrecht hat er eigentlich auch nicht. Eine kleine Berchtesgadener Hightech-Schmiede, die sich auf leistungsstarke Miniaturmotoren spezialisiert hat, sorgt derzeit in der Outdoorbranche für jede Menge Wirbel

Am Berchtesgadener Hochthron 

"Die Idee entstand im Herbst auf einer der letzten Klettersteigtouren bevor der Wintereinbruch kam", so berichtet Martin, einer der beiden Erfinder des Cable Lift 3.0 im Gespräch mit BGLand24.de. "Wir waren nicht wirklich fit, da wir die ganze Nacht durchgefeiert hatten und eigentlich war die Tour totaler Blödsinn für diesen Morgen. Aber dann sind wir doch rauf zum Hochthron und tja - dann kam der Konditionseinbruch und mit ihm die Idee". 

Iron Works 3.0 

Daheim wieder angekommen, begaben sich die beiden Hobby-Entwickler direkt in die Werkstatt. Das Ergebnis: Der Iron Works Cable Lift 3.0. Auf den ersten Blick wirkt es wie ein klassisches VS-Gerät, wichtig aber ist der Hightech-Motor im Inneren, der mittels zweier Rollen einfach in das Stahlseil eingeklingt wird und den Kletterer im Falle eines Falles bei Müdigkeit über steile Passagen hinauf ziehen kann

Der Cable Lift 3.0 kann mit jedem handelsüblichen Klettersteigset kombiniert werden und wird mit einem einfachen Handgriff in das Sicherungsseil eingeklinkt. Zum Lösen wird der Sicherungshaken geöffnet und schon kann man umhängen. Parallel wird wie bisher mit einem Klettersteigkarabiner gesichert. Die endgültige Version, die dann auch ab September im Handel erhältlich ist, wird auf der Outdoormesse am 18. Juni in Friedrichshafen präsentiert.

Nach dem eBike nun der eLift? 

Der Prototyp, der bereits vom TÜV und UIAA abgenommen wurde, kann am Samstag, 01.04 bei Bergsport Geistaller exklusiv besichtigt werden. Ähnlich wie bei einem eBike funktioniert auch der Antrieb beim Cable Lift. Mit einer Kraft von 300 Watt kann der Kletter so mühelos jeden Klettersteig mit e-Unterstützung bezwingen

Das sagt die Branche 

"Absolut genial", so Martin Schaumann von Bergsport Geistaller aus der Marktgemeinde Berchtesgaden. Auch Christoph G. von der Bergwacht Berchtesgaden hat sich den Cable Lift 3.0 bereits näher angeschaut und ist sich sicher: "Dieses Gerät könnte für uns von der Bergwacht die Lösung schlechthin sein, entkräftete Kletterer, die sich beim Klettersteig überschätzt haben und aus eigener Kraft nicht mehr weiterkommen, dabei zu helfen aus der Wand wieder hinauszukommen."

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser