Polizeikontrolle in Berchtesgaden eskaliert

Betrunkener Beifahrer springt aus Auto und greift Polizisten an

Berchtesgaden - Ein 51-jähriger Fahrzeuginsasse war gar nicht einverstanden, dass das Fahrzeug, in dem er saß, am Freitagabend, 23. August, in Berchtesgaden zu einer Verkehrskontrolle angehalten wurde.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Während der Kontrolle der Fahrerin durch eine Streife des Einsatzzuges Traunstein schrie der Mann den Beamten an und beleidigte ihn. Das Augenmerk richtete sich nun auf die Verfolgung der Beamtenbeleidigung, was den Mann noch mehr erzürnte, so dass er aus dem Wagen sprang und den Polizisten körperlich angriff. 

Der stark alkoholisierte Mann wurde gefesselt und ihn Gewahrsam genommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Straftaten wurde eingeleitet, der Beschuldigte wurde nach Ausnüchterung wieder entlassen.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT