Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Neue Berufsjäger im Nationalpark

+
Deit 15. Juli 2020 werden im Nationalpark Berchtesgaden zwei neue Berufsjäger ausgebildet: Josef Pfnür jun. aus der Ramsau und Christian Kranawetvogl aus Marktschellenberg.

Berchtesgaden - Seit 15. Juli werden im Nationalpark Berchtesgaden zwei neue Berufsjäger ausgebildet:

Josef Pfnür jun. aus der Ramsau (Mitte) und Christian Kranawetvogl aus Marktschellenberg (2.v.r.) erlernen von Nationalpark-Revierjagdmeister und Ausbilder Christian Willeitner (l.) in der zweijährigen Lehrzeit die Grundlagen des Berufsjägerhandwerks. Nationalparkleiter Dr. Roland Baier (r.) und Peter Niederberger, stellvertretender Sachgebietsleiter Parkmanagement (2.v.l.), freuen sich über die beiden neuen Mitarbeiter und überreichten den Auszubildenden ihre Lehrverträge. Damit setzt die Nationalparkverwaltung in der Wildbestandsregulierung weiterhin und langfristig auf die Kompetenz eines traditionellen Handwerks.


Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Kommentare