Die traditionelle Winter-Vortragsreihe des Nationalparks Berchtesgaden geht in die letzte Runde

Architekt, Zimmerer und Makler: Der Schwarzspecht als Multitalent

+

Berchtesgaden - Er ist Architekt, Zimmerer und Makler zugleich: Schwarzspechte hämmern ihre komfortablen Bruthöhlen bevorzugt in große, freistehende Buchen.

Ist der Specht einmal ausgezogen, freuen sich bis zu 30 verschiedene „Nachmieter“ wie Vögel, Fledermäuse, Bilche oder Insekten über ein neues Zuhause.

Prof. Dr. Volker Zahner von der Hochschule Weihenstephan berichtet über die Bedeutung von Schwarzspechthöhlen und gibt ungewohnte Einblicke in das Leben des größten europäischen Spechtes.

Die Veranstaltung mit dem Titel „Mikrokosmos Schwarzspechthöhle“ beginnt am Donnerstag, 2. März, um 19 Uhr im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ in Berchtesgaden, Hanielstraße 7. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser