Michaela Kaniber kommt nach Berchtesgaden und eröffnet neuen Wildbretverkauf

"Wir freuen uns sehr und fühlen uns geehrt"

+
v.l. Michaela Kaniber und Dr. Daniel Müller

Berchtesgaden - Endlich ist es soweit. Die neue Wildbretboutique in Berchtesgaden wird am 15. Juni 2018 feierlich von Michaela Kaniber und Martin Neumeyer eröffnet. Rund um die Eröffnung dürfen sich die Gäste auf ein tolles Rahmenprogramm freuen:

Martin Neumeyer (Bayerische Staatsforsten)

Am 15. Juni 2018 ist es soweit! Dann eröffnet Forstministerin Michaela Kaniber gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der Bayerischen Staatsforsten, Martin Neumeyer, die neue Direktvermarktungsstelle für Wildbret in Berchtesgaden. "Wir freuen uns sehr und fühlen uns geehrt, dass unsere Staatsministerin sich persönlich die Ehre gibt, die Wildbretboutique der Bayerischen Staatsforsten in Berchtesgaden gemeinsam mit unserem Vorstandvorsitzenden Martin Neumeyer zu eröffnen", so Dr. Daniel Müller im Gespräch mit BGLand24.de. Rund um die Eröffnung dürfen sich die großen und kleinen Gäste über ein tolles Rahmenprogramm mit Festzelt, Getränkeausschank, Grillspezialitäten, gezupftem Reh, einem Wettbewerb im Blasrohrschiessen, u.v.m. freuen.

In der neu gestalteten Verkaufsstelle werden nach dem offiziellen Verkaufsstart der Bayerischen Staatsforsten heimisches Wildfleisch und Wildfleisch-Produkte verkauft werden

Boutique-Flair

Wildbretverkauf bei den Bayerischen Staatsforsten

"Edles Fleisch braucht auch eine exquisite Umgebung", so Dr. Daniel Müller über sein neues Projekt, den stylischen Verkaufsraum, in dem frisches und tiefgefrorenes Fleisch ganz exquisit verkauft werden soll. Rund 45.000 Euro hat die Bayerische Forstverwaltung der Bau und die Ausstattung ihrer "Boutique" gekostet. Das Fleisch lagert in zwei Eis- und einem Kühlschrank. Verarbeitet wurden unterschiedliche Hölzer, vom rustikalen Eichenboden, über edle Schrankeinfassungen aus Ulme, bis hin zu hochwertigen Schränken aus Tanne und dem überdimensional großen Präsentationstisch aus einer 300 Jahre alten Zirbe.

Zu finden ist die "Boutique"  in den Räumlichkeiten der Bayerischen Staatsforsten, Am Brandholz 2 ½ in Berchtesgaden. Bereits an der Straße zum Oberkälberstein weist seit neu einiger Zeit ein großes grünes Schild auf den zukünftigen Verkauf hin, ein weiteres Schild prangt unübersehbar am Eingang zur Bayerischen Forstverwaltung selber.

Zu diesen Zeiten können Sie das Wildbret kaufen

Erworben werden kann das Fleisch zu den regulären Arbeitszeiten der Bayerischen Staatsforsten. Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 16 Uhr. Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr.

Interview zum neuen Wildbretverkauf mit Dr. Daniel Müller

Lesen Sie ebenfalls auf BGLand24.de: Dr. Daniel Müller: "Edles Fleisch braucht eine exquisite Umgebung".

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser