Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

300 Mediziner in Berchtesgaden

Geballte Kompetenz im Kongresshaus

Berchtesgaden - Zahlreiche Mediziner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz fachsimpeln ab heute in Berchtesgaden. Gemeinsam wollen sie herausfinden, wie Brandopfer noch besser behandelt werden können.

300 Mediziner aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen am Mittwoch in Berchtesgaden zusammen. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung sprechen über die neuesten Forschungs-Erkenntnisse.

Vor allem geht es darum, wie Patienten mit Brandverletzungen noch besser versorgt werden können. Bei der Tagung sind unter anderem Ärzte und Pflegekräfte dabei. Die Tagung "Gemeinsam sind wir stark" dauert bis Samstag und findet im Kongresshaus Berchtesgaden statt.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © dpa