Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leben schenken - Blut spenden

Verdiente ehrenamtliche Blutspende-Helfer ausgezeichnet

+
Rudi Meier erhielt die Ehrenmedaille in Gold des Salzburger Landesverbandes; die ÖRK-Verdienstmedaille in Silber bekamen Annemarie Lackner, Astrid Resch und Irmi Prestel; Helga Buchner, Waltraud Roth, Claudia Pfnür und Organisator Andreas Seidler zeichnete Holzer mit der ÖRK-Verdienstmedaille in Bronze aus

Berchtesgaden - Der Salzburger Landesrettungskommandant des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) und Geschäftsführer des Salzburger Blutspendedienstes, Anton Holzer, hat bei einer Feierstunde im Berchtesgadener Bräuhaus verdiente ehrenamtliche Helfer der BRK-Bereitschaft Berchtesgaden ausgezeichnet.

Am Donnerstag und Freitag den 3. und 4. November fanden heuer die beiden letzten Blutspende-Termine in Berchtesgaden statt, wobei sich Organisator Andreas Seidler über insgesamt 416 Konserven und 24 Neuspender freut. Lediglich 14 Spender mussten aus gesundheitlichen Gründen abgewiesen werden. Somit wurden 430 Frauen und Männer vom Berchtesgadener Blutspende-Team betreut.

Insgesamt wurden 2016 1.313 Konserven in Berchtesgaden gesammelt und 83 Neuspender registriert. Bei einer Feierstunde am Donnerstagabend im Bräuhaus zeichnete Toni Holzer verdiente, langjährige ehrenamtliche Helfer der BRK-Bereitschaft aus, die die Termine mit organisieren und sich mit um die Versorgung, Verpflegung und Betreuung der Spender kümmern.

Verdiente ehrenamtliche Helfer

Rudi Meier erhielt die Ehrenmedaille in Gold des Salzburger Landesverbandes; die ÖRK-Verdienstmedaille in Silber bekamen Annemarie Lackner, Astrid Resch und Irmi Prestel; Helga Buchner, Waltraud Roth, Claudia Pfnür und Organisator Andreas Seidler zeichnete Holzer mit der ÖRK-Verdienstmedaille in Bronze aus.

Holzer, der stellvertretende BRK-Kreisgeschäftsführer Markus Zekert und Bereitschaftsleiter Walter Söldner blickten stolz und glücklich auf die lange Zusammenarbeit des ÖRK-Blutspendedienstes mit der BRK-Bereitschaft Berchtesgaden zurück, die seit 1953 besteht.

Blutspende-Termine für 2017

2017 findet die Blutspende an folgenden Terminen in Berchtesgaden statt: Montag 10. April und Dienstag 11. April, Donnerstag 3. August und Freitag 4. August, Donnerstag 2. November und Freitag 3. November, jeweils von 15 bis 20 Uhr im ehemaligen Jugendheim in der Bräuhausstraße.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz, KdöR - Kreisverband Berchtesgadener Land

Kommentare