Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Staatsstraße zwischen Bischofswiesen und Berchtesgaden

Baumfällarbeiten an der Aschauerweiherstraße - kurzzeitige Sperrungen

Am Mittwoch (23. Februar) und Donnerstag (24. Februar) kommt es wegen Baumfällarbeiten erneut zu kurzzeitigen Sperrungen der Staatsstraße zwischen Bischofswiesen und Berchtesgaden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Berchtesgaden – Zur Vorbereitung des nächsten Bauabschnitts zum Ausbau der Aschauerweiherstraße werden zwischen der Zufahrt Rostwald und dem Wanderparkplatz die für das Baufeld erforderlichen Baume gefällt. Am Mittwoch (23. Februar) und Donnerstag (24. Februar) wird es zu Einschränkungen im Verkehrsablauf kommen, da für die Fällung und das Beseitigen der umgestürzten Bäume aus Verkehrssicherheitsgründen der Verkehr in beide Fahrtrichtungen kurzzeitig angehalten werden muss. Das Staatliche Bauamt in Traunstein bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Geduld.

Die Baumfällarbeiten an der Aschauerweiherstraße kündigen die Fortsetzung der Bauarbeiten zum Ausbau der Staatsstraße an. Im Herbst 2021 wurde der erste Bauabschnitt zwischen dem Ortsende von Bischofswiesen beim Gattermannlehen und der Einmündung zum Rostwald hergestellt. In den kommenden Monaten werden zwei weitere Bauabschnitten von der Zufahrt Rostwald bis zur Einmündung des Naturbades und vom Bad bis zum Wanderparkplatz hergestellt werden.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Traunstein

Rubriklistenbild: © Staatliches Bauamt Traunstein

Kommentare