Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weniger Geburten - mehr Betreuungsbedarf

Berchtesgaden - In Berchtesgaden soll der Kindergarten erweitert werden. Obwohl weniger Kinder geboren werden, besteht mehr Bedarf an Betreuung.

In Berchtesgaden soll der Kindergarten erweitert werden - zumindest denkt die Gemeinde darüber nach. Zwar seien die Geburten rückläufig, der Betreuungsbedarf sei aber deutlich größer als früher, sagte Geschäftsleiter Anton Kurz dem Berchtesgadener Anzeiger.

Im Kindergarten Berchtesgaden gibt es kaum noch freie Plätze. Acht Berchtesgadener Kinder besuchen darüber hinaus die Kinderkrippe in der Insula. Deshalb erwägt die Gemeindeverwaltung, eine eigene Krippe zu installieren. Zunächst wird der Bedarf ermittelt. 2014 soll eine Umsetzung folgen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare