Von Berchtesgaden nach Schliersee

Umzug: Käsealm wird in Einzelteile zerlegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Die Käsealm bekommt ein neues Zuhause: Von Berchtesgaden geht's nach Schliersee. Wie das Ganze ablaufen soll und wer dahinter steckt:

Schon seit 175 Jahren gibt es die Käsealm im Berchtesgadener Land hoch über dem Königssee. Jetzt soll sie nach Schliersee umziehen. Nach Berichten der Heimatzeitung will der ehemalige Skirennläufer Markus Wasmeier die Alm bewahren – und zwar im Freilichtmuseum Schliersee. Dazu wird die Almhütte in ihre Einzelteile zerlegt. Danach wird sie in das Museum Schliersee transportiert.

Über diesen einmaligen Ab-und Wiederaufbau produziert die Maritim Film GmbH aus München eine Dokumentation. Ab Oktober soll die Hütte dann im Museum stehen. Ursprünglich befindet sie sich auf 1.700 Metern Höhe in der Nähe der Gotzenalm.

Quelle: Bayernwelle.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser