Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wohnbauprojekt und Waldkindergarten in Berchtesgaden

Hauptausschuss ebnet Weg für zukunftsweisende Projekte

Berchtesgaden - Der Berchtesgadener Hauptausschuss hat den Weg für zwei zukunftsweisende Projekte in Berchtesgaden geebnet, die vor allem den einheimischen Familien zu Gute kommen sollen.

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp, auch in Berchtesgaden. Der Traum vom Eigenheim für junge Familie teilweise unerreichbar. Eien Tatsache, der die Gemeinde Abhilfe schaffen will. Deshalb hat sich der Bauausschuss am Montagabend (24. Juni) mit dem Bauprojekt Spornhofweg befasst. Dort will die Gemeinde sieben Reihenhäuser errichten und diese dann an junge, einheimische Familien zu moderaten Preisen verkaufen. Der Hauptausschuss hat grünes Licht gegeben. Jetzt muss der Gemeinderat darüber beraten.

Lesen Sie auch:

Für Bürgermeister Rasp ist gerichtliche Entscheidung bindend

Auch über das Thema Neuer Waldkindergarten des Marktes Berchtesgaden wird der Gemeinderat am kommenden Montag (1.Juli) abstimmen. 20 Kinder sollen im Bereich Rostwald in dem eingruppigen Waldkindergarten betreut werden. Nach dem Hauptausschuss ist zu erwarten, dass auch der Gemeinderat das Projekt absegnet.

cz

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Symbolbild

Kommentare