Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Open-Air-Training am Obersalzberg

Lederhosentraining vor Alpenkulisse

+
Lederhosentraining mit Klaus Reithmeier

Berchtesgaden - In München sporteln sie schon lange zweimal wöchentlich im Englischen Garten. Jetzt ist es auch in Berchtesgaden soweit. Egal ob Dirndl, Lederhose oder Sportzeug, dabei brennen die Muskeln:

Immer Montags und Donnerstags versammeln sich zwischen 19 und 20 Uhr bis zu Tausend Leute im Englischen Garten und trainieren dort gemeinsam. Viele davon in Lederhose oder Dirndl. Gemeint ist:

Das Lederhosentraining

Das Lederhosentraining ist ein angeleitetes Gruppenfitnesstraining, das der Berchtesgadener Fitness Trainer Klaus Reithmeier in München etabliert hat. Am Dienstag 14. Juni findet die einstündige Open-Air- Sporteinheit zum ersten Mal auch in Berchtesgaden statt. Genauer gesagt auf der Mountain Gallery des Hotels Kempinski, direkt neben der Abfahrtsstelle des Busses zum Kehlsteinhaus

Nicht nur für Hotelgäste

Los geht es um 19 Uhr, leichte Fitness-Snacks und – Getränke von Thomas Walter runden die Veranstaltung kulinarisch ab. Neben zahlreichen anderen Sportbegeisterten hat auch der Rennrodler und mehrfache Olympiasieger Felix Loch seine Teilnahme am Training bereits zugesagt.

Auch im Sportdress

Wer übrigens lieber im Sportdress startet, auch kein Problem. Die Tracht ist keine Pflicht, sondern der Spaß am Training.

Kommentare