Aus finanziellen Gründen

Tennisclub in Berchtesgaden verkauft seine Tennisplätze

  • schließen

Berchtesgaden - Der Tennisclub Berchtesgaden (TCB) muss sich finanziell umorientieren. Daher werden die Tennisplätze, die bis dato dem Verein gehören, an die Gemeinde Berchtesgaden verkauft.

Grund für die finanzielle Umorientierung seien laut dem Berchtesgadener Anzeiger die abnehmende Anzahl an Mitgliedern und der damit einhergehende Rückgang an Einnahmen.

Bei der Versammlung am Freitag, den 12. April, im Clubhaus am Seimlerfeld, an der auch der Bürgermeister Franz Rasp teilnahm, sei für den Verkauf der Tennisplätze an die Gemeinde abgestimmt worden.

Am Spielbetrieb werde sich laut der Zeitung nach dem Verkauf nicht allzu viel ändern, denn der Verein werde dann als Pächter der Tennisplätze agieren.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT