Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall am Montagabend

Berchtesgadener (54) gerät mit Auto in Gegenverkehr und prallt gegen Baum

Bei einem Unfall am Montagabend geriet ein Autofahrer in den Gegenverkehr.
+
Bei einem Unfall am Montagabend geriet ein Autofahrer in den Gegenverkehr.

Am Montagabend (21. Februar) gegen 17.40 Uhr hat sich auf der B305 auf Höhe des Gasthauses Laroswacht ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Berchtesgadener geriet erst in den Gegenverkehr und prallte dann gegen einen Baum.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Berchtesgaden – Ein 54-jähriger Einheimischer war unterwegs in Richtung Berchtesgaden, wo er aus bislang unbekannter Ursache nach links in den Gegenverkehr geriet. Dort streifte er den Außenspiegel eines entgegenkommenden Autos und einen Baum, bis er infolgedessen frontal gegen einen anderen Baum prallte. Der Fahrer hatte großes Glück, er wurde nicht eingeklemmt und nach erster Einschätzung des Berchtesgadener Notarztes mittelschwer verletzt.

Auto gerät in Berchtesgaden am Montagabend in Gegenverkehr

Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.  © BRK Berchtesgadener Land
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.  © BRK Berchtesgadener Land
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.  © BRK Berchtesgadener Land
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.  © BRK Berchtesgadener Land
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.  © BRK Berchtesgadener Land
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.  © BRK Berchtesgadener Land
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.
Am Montagabend (21. Februar) gerät in Berchtesgaden ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallt danach frontal gegen mehere Bäume.  © BRK Berchtesgadener Land

Die Integrierte Leitstelle Traunstein schickte das Berchtesgadener Rote Kreuz mit Notarzt und einem Rettungswagen sowie die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden zum Unfallort. Der Notarzt, die Notfall- und Rettungssanitäter versorgten den mittelschwer Verletzten notfallmedizinisch und transportierten ihn im Rettungswagen aufgrund des Unfallmechanismus zur weiteren Untersuchung in den Schockraum der Kreisklinik Bad Reichenhall.

Die Ehrenamtlichen der Feuerwehr waren mit fünf Fahrzeugen vor Ort. Sie kümmerten sich um die Verkehrsregelung, stellten den Brandschutz sicher und sicherten das Auto vor dem Abrutschen. Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahmen den Unfallhergang auf. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Pressemitteilung des BRK Berchtesgadener Land

Kommentare