Jugendliche der CJD Oberau Health & Activity Lodge übertrafen sich beim Charity-Lauf in Wien selbst

Dem Catcher-Car davonlaufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Phillip und Manuel zusammen mit Betreuer Martin Baar beim Wiener Charity-Lauf.

Berchtesgaden - Was Übergewichtige erreichen können, wenn sie entsprechend trainieren, zeigten zwei Jugendliche der CJD Oberau Health & Activity Lodge bei einem Wohltätigkeitslauf in Wien.

Bei einem Wiener Charity-Lauf zugunsten der Rückenmarksforschung traten zwei Jugendliche aus der CJD Oberau Health & Activity an. „Wir hatten keine vorgegebene Streckenlänge, sondern sind so lange gelaufen, bis uns ein sogenanntes Catcher-Car eingefangen hat“, erzählt der 16-jährige Manuel aus der Nähe von Karlsruhe.

Er ist seit acht Monaten wegen starkem Übergewicht in Rehabilitation bei der CJD Oberau Health & Activity Lodge, einer spezialisierten Einrichtung für Adipöse in Berchtesgaden.

In dieser Zeit hat er von 121 kg auf 88 kg abgenommen. In dem Zentrum absolviert er eine berufsvorbereitende Bildungsmaßname, in der er auf eine Ausbildung vorbereitet wird. „Mit fast sechseinhalb Kilometer hat sich Manuel bei dem Lauf selbst übertroffen“, erklärt Betreuer und Sporttherapeut Martin Baar.

Sogar fast achteinhalb Kilometer schaffte der 17-jährige Phillip aus München, ebenfalls ein Rehabilitand. Er besucht im Rahmen einer medizinisch-schulischen Rehabilitation die Mittelschule des Zentrums und wird zugleich therapeutisch umfassend betreut.

„Die Jugendlichen haben sich durch ein wöchentliches Training auf den Lauf vorbereitet.“, erläutert Michaela Klüh, die zusammen mit Martin Baar und einem Betreuerteam die Sportangebote für die übergewichtigen Jugendlichen gestaltet, „Unser Ziel ist es, ihnen Freude an der Bewegung zu vermitteln und mit Erfolgserlebnissen wie bei dem Charitylauf eine positive Motivation zu schaffen.

Dabei helfen uns lokale Sponsoren  wie Studio13, die Skischule Oberau, der VitaClub Berchtesgaden und Sport Enzinger aus Salzburg. Ohne diese Unterstützung wäre diese tolle Leistung nicht möglich gewesen.“

Pressemitteilung CJD Bayern

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser