Erste MINT-Academy des Schülerforschungszentrums Berchtesgadener Land

Forschen für die Besten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Von 10.-14. Juli  findet erstmals die MINT Academy des Schülerforschungszentrums Berchtesgadener Land statt.  MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft (Biologie, Chemie, Physik) und Technik.

Zu Themen aus diesen Fachgebieten werden ca. 25 ausgewählte Schülerinnen und Schüler der 8.-10. Jahrgangsstufe von Realschulen und Gymnasien des Landkreises eine Woche lang arbeiten und forschen.

Betreut werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Experten des jeweiligen Fachgebietes. Die Schülerinnen und Schüler werden dafür vom Unterricht an ihren Schulen freigestellt.

Ziele der Academy sind die Motivation, Förderung und Vernetzung von Jugendlichen mit besonderen Talenten und Engagement im MINT-Bereich, deren nachhaltige Begeisterung für MINT-Forschung und die Arbeit mit Gleichgesinnten.

Freude am Experimentieren und Tüfteln stehen im Vordergrund

Zudem sollen Ausbildungs- und Berufsentscheidungen unterstützt werden und dadurch auf lange Sicht auch ein Beitrag zur Deckung des Bedarfs an Fach- und Spitzenkräfte im MINT Bereich geliefert werden.

Die Academy bietet dabei einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit, die Präsentation von Ergebnissen und somit eine hervorragende Basis für den Einstieg in die Jugendforschung. Die Ergebnisse werden von den Jugendlichen, die in kleinen Teams arbeiten, bei einer Abschlussveranstaltung präsentiert.

Hierzu werden auch Vertreter der Politik, der Wirtschaft, sowie die Eltern eingeladen. Als Ausgleich zur intensiven Arbeit, zum besseren Kennenlernen der Teilnehmer untereinander und zum weiteren Austauschen und Entwickeln von Ideen wird ein Gesellschaftsabend mit gemeinsamem Abendessen angeboten.

Das Schülerforschungszentrum hofft unter den Teilnehmer(innen) außerdem die Eine oder den Anderen für Forschungsprojekte im Rahmen von Wettbewerben wie „Jugend forscht“ gewinnen zu können.

Pressemitteilung Schülerforschungszentrum des Berchtesgadener Landes

Rubriklistenbild: © Dr. Johannes Heidenhain GmbH

Zurück zur Übersicht: Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser